Rechtspopulistische Propaganda mit der Angst

Share Button

Während AfD- Frontfrau Frauke Petry die sogenannte Lügenpresse verniedlichend als Pinocchio- Presse betitelt, erfinden die ihrer Partei gewogenen Pseudo- Medien der rechtspopulistischen Sumpflandschaft im Netz immer neue Märchen.

Eine furchterregende, “fleischfressende” Krankheit soll derzeit in Syrien wüten und schon mehr als 500 Menschen befallen haben. Das berichtet das österreichische Internetportal News.at

Übernommen wurde die Meldung auch von der rechtspopulistischen Online- Plattform  sott.net. Vermutlich wird sich diese Nachricht im Umfeld rechter Publizisten wie ein Lauffeuer verbreiten…

© Getty/Paula Bronstein
© Getty/Paula Bronstein

Die Meldung soll vom kurdischen Roten Kreuz stammen. Es handelt sich um eine Form der Krankheit Leishmaniose. Bislang haben andere Medien noch nicht darüber berichtet, sodass diese einzige Quelle zunächst existiert. Da die Krankheit weder lebensbedrohlich ist und meist sogar ohne ärztliche Behandlung wieder verschwindet, ist die Schlagzeile deutlich überzogen.

Die verwendeten Bilder wirken dennoch verstörend, stammen aber tatsächlich nicht aus Syrien. Das Bild des Jungen mit der Hautkrankheit im Gesicht tauchte bereits auf einer medizinischen Website aus Lateinamerika im Jahr 2014 auf: HombreMedicina.

Das Bild stammt ursprünglich von der Foto- Journalistin Paula Bronstein und wurde vermutlich von der Bilder- Plattform Getty “ausgeliehen”. (Es unterliegt amerikanischem Copyright und dient hier im Text lediglich der Aufklärung. Sollte die Urheberin das beanstanden, wird das Bild selbstverständlich unverzüglich entfernt.)

 

Share Button

2 Gedanken zu „Rechtspopulistische Propaganda mit der Angst“

  1. Ist die AFD für eine der beiden Seiten inhaltlich verantwortlich? Wohl kaum! Der Zusammenhang zwischen den beiden Seiten und der AFD wird wohl primär in deiner Gedankenwelt hergestellt…

    Diese Verknüpfung ist ähnlich seriös, wie die beiden genannten Seiten selbst..

    1. Ist die AFD für eine der beiden Seiten inhaltlich verantwortlich?

      Das wurde auch gar nicht behauptet.

      Der Zusammenhang zwischen den beiden Seiten und der AFD wird wohl primär in deiner Gedankenwelt hergestellt…

      Es besteht zweifellos ein ideologischer Zusammenhang, jedoch kein direkter.

Schreibe einen Kommentar